Forschungsinteressen

Wachstumskritik und Degrowth; soziale Bewegungen; Klimagerechtigkeit, Postsozialismus; Ernährungssouveränität und Landwirtschaft; Politische Ökologie und Politische Ökonomie; Kapitalismusforschung

Forschung innerhalb der Nachwuchsgruppe

Hauptverantwortlich:
Qualitative Fallstudie zur Semisubsistenzlandwirtschaft in Estland (Modul A4)

In Kooperation mit weiteren Mitgliedern der Gruppe:
Qualitative Typologie und Analysen übergreifender Aspekte der Fallstudien (Modul A5)
Theorie- und Synthesearbeit (Modul D)

Kontakt

lilian.pungas@uni-jena.de

Vita

Seit 2019 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Seit 2019 
Projektmitarbeiterin und Beraterin in der Abteilung für Politikberatung (für Estland) von eclareon GmbH.
Seit 2017 
Wissenschaftliche Hilfskraft beim Förderverein Wachstumswende
2017-2018 
Junior Research Fellow am Institut für Politische Ökologie in Zagreb (HR)
2016-2017 
Projektkoordination beim netzwerk n e.V. im Osteuropa Projekt „GREEN“
2014 
Büromitarbeiterin über das Programm Internationales Parlamentsstipendium im Deutschen Bundestag
2012-2016 
Master of European Studies an der Europa Universität-Viadrina mit Auslandsaufenthalt an der Universität von Tartu (European College) (EE)
2009-2012 
Bachelor Kulturwissenschaften an der Europa Universität-Viadrina mit Auslandsaufenthalt an der Universität von Sevilla (ES)

Publikationen

2021 „Caring dachas: Food self-provisioning in Eastern Europe through the lens of care“, in: Nelson, A., Edwards, F. (Hg): Food for Degrowth. Perspectives and Practices. Routledge, London & New York, 59-74.

2020. „Mental Models of Sustainability: The Degrowth Doughnut Model.“ In: Goldstein, M.I., DellaSala, D.A. (Hg.), Encyclopedia of the World’s Biomes, 5, 276–286.
(mit Domazet, M., Rilović, A., Ančić, B., Andersen, B., Richardson, L., Brajdić Vuković, M., Medak, T.)
https://doi.org/10.1016/B978-0-12-409548-9.12143-8

2019. “Food Self-Provisioning as an Answer to the Metabolic Rift: The Case of ‘Dacha Resilience’ in Estonia.” Journal of Rural Studies, 68, 75-86.
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0743016718306272?dgcid=author

2019. “Tarbimispidu põlevas majas.” Müürileht 2019/3.
https://www.muurileht.ee/tarbimispidu-polevas-majas/ 

2017. „Soziale Kosten der ökonomischen Transformation in Estland – der Preis des Wachstumsparadigmas.“ Ost Journal, 1, 10-19.
http://www.ost-journal.de/1362-2soziale-kosten-der-oekonomischen-transformation-in-estland/

2017. “Mis on ühist Hiinalinnal, Tempelhofi lennuväljal ja Valgel Majal?” Müürileht 2017/10.
https://www.muurileht.ee/mis-on-uhist-hiinalinnal-tempelhofi-lennuvaljal-ja-valgel-majal/ 

Vorträge (Auswahl)

2020. Ackern unter Hochspannungsleitungen
und neben Ölschieferwerken in Estland. Vortrag beim Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien. 26.11.2020. Mehr Infos hier.