Herzlich Willkommen…

… auf der Seite der Nachwuchsgruppe „Mentalitäten im Fluss. Vorstellungswelten in modernen bio-kreislaufbasierten Gesellschaften (flumen)“. 

Aus soziologischer und historischer Perspektive forschen wir dazu, wie sich die Grundhaltungen, Einstellungen und gemeinsamen Vorstellungswelten von Menschen verändern, wenn sich die Rohstoff- und Energiebasis der Gesellschaft, in der sie leben, weg von fossilen und hin zu bio-basierten Grundstoffen verschiebt.

Auf diesen Seiten möchten wir uns Ihnen vorstellen, Ihnen einen Einblick in unsere Forschung geben und Sie über unsere aktuelle Arbeit und Veranstaltungen informieren. Wenn Sie sich für unsere Themen und Fragestellungen interessieren, freuen wir uns, wenn Sie mit uns unter flumen@uni-jena.de Kontakt aufnehmen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auch in unserem Flyer.

Das Projekt wird im Programm „Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Informationen zu den geförderten Projekten des Programms finden Sie auf der Webseite aller Nachwuchsgruppen.



flumen aktiv
ältere Menschen,

Veranstaltung
„Klimakrise – Generationenkonflikt oder neue Solidarität von Alt und Jung?“ Martin Fritz bei der Veranstaltungsreihe DIFIS Hot Topic | 2. Juli 2024


Summer School
Martin Fritz hält Vortrag bei der Summer School „The Ecosocial Challenge:
Politics, Policy, Polity“
der Universität Padua | 24.-28. Juni 2024


Kongress
Jana Holz auf dem IUFRO World Congress 2024 zu Ambiguity in “taking care of the forest“ | 23.-29. Juni 2024


Aktuelle Veröffentlichungen
Europa-OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Blogbeitrag
Dennis Eversberg (2024): Die Europawahl und der Wachstumskonflikt (I)




Fotos: OpenClipart-Vectors auf Pixabay, pasja1000 auf Pixabay, Universität Padua, Arbeiterkammer Wien, IUFRO, flumen