Herzlich Willkommen…

… auf der Seite der Nachwuchsgruppe „Mentalitäten im Fluss. Vorstellungswelten in modernen bio-kreislaufbasierten Gesellschaften (flumen)“. 

Aus soziologischer und historischer Perspektive forschen wir dazu, wie sich die Grundhaltungen, Einstellungen und gemeinsamen Vorstellungswelten von Menschen verändern, wenn sich die Rohstoff- und Energiebasis der Gesellschaft, in der sie leben, weg von fossilen und hin zu bio-basierten Grundstoffen verschiebt.

Auf diesen Seiten möchten wir uns Ihnen vorstellen, Ihnen einen Einblick in unsere Forschung geben und Sie über unsere aktuelle Arbeit und Veranstaltungen informieren. Wenn Sie sich für unsere Themen und Fragestellungen interessieren, freuen wir uns, wenn Sie mit uns unter flumen@uni-jena.de Kontakt aufnehmen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auch in unserem Flyer.

Das Projekt wird im Programm „Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Informationen zu den geförderten Projekten des Programms finden Sie auf der Webseite aller Nachwuchsgruppen.



flumen aktiv

Konferenz
„A political forest“
Jana Holz beim 5. International Forest Policy Meeting in Helsinki | 10-12. April 2024


Pressemitteilung
„Ein neuer sozial-ökologischer Klassenkonflikt?“: Pressemitteilung zu Forschungsbericht von flumen | 5. April 2024


Interview
„Transformation jetzt!?: Wie Menschen mit Wandel umgehen“ Judith Kiss im Gespräch mit Fritz Reheis auf BR2 | 03. März 2024


Aktuelle Veröffentlichungen

Forschungsbericht
Eversberg, Dennis / Fritz, Martin / von Faber, Linda / Schmelzer, Matthias (2024): Der neue sozial-ökologische Klassenkonflikt. Mentalitäts- und Interessengegensätze im Streit um Transformation.


Blogbeitrag
Judith Kiss: Transformation im Klassenkonflikt – Gastbeitrag in der Rotunde – dem Blog der Evangelischen Akademie Tutzing


Blogbeitrag
Jana Holz et al.: „Soziologische Waldforschung im Aufbruch“ – Tagungsbericht im Blog der Blog der SuN