flumen-Kolloquium „Vorstellungswelten von Mobilität und Nachhaltigkeit als Wegweiser für eine sozial-ökologische Transformation“ am 10.12.2020

Einladung zum Kolloquium der Nachwuchsgruppe „Mentalitäten im Fluss. Vorstellungswelten in modernen bio-kreislaufbasierten Gesellschaften (flumen)“ am Donnerstag, den 10.12.2020 (10:15-11:45 Uhr) (über zoom).

Unsere Kollegin Melissa Büttner wird ihre Masterarbeit vorstellen:

Vorstellungswelten von Mobilität und Nachhaltigkeit als Wegweiser für eine sozial-ökologische Transformation. Eine Analyse aktueller Mobilitätsmentalitäten.  Mobilität scheint auch im frühen 21. Jahrhundert noch immer ein Sinnbild für die Abhängigkeit der Gesellschaft von fossilen Energieträgern und ihr Hadern auf dem Weg in eine post-fossile Zukunft zu sein. Verschiedene Ansätze einer Mobilitätswende sind zwar aktuell in aller Munde, doch in der Praxis dominiert eindeutig der fossil betriebene Automobilismus. In diesem Vortrag soll analysiert werden, welche Haltungen und Vorstellungswelten, also Mentalitäten, aktuell in der deutschen Bevölkerung existieren und inwiefern darin Konturen einer Transformation, bzw. die Beharrungskraft des Automobilismus deutlich werden. 

Zoom-Meetingdaten: 


Zoom-Meeting beitreten
https://uni-jena-de.zoom.us/j/91697836460

Meeting-ID: 916 9783 6460
Kenncode: 780554

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.